Ein gesunder Darm bildet die Grundlage für einen gesunden Körper

Was kann man dafür tun?

  • Colon-Hydro-Behandlungen
  • Ernährungsumstellung
  • Symbioselenkung und Mikrobiologische Therapie
    (Aufbau und Erhaltung einer gesunden Darmflora)
  • Ausreichend Bewegung und gute Atmung
    (Der Darm und die Bauchorgane werden durch eine gute Zwerchfellbewegung und weitere Muskeltätigkeit massiert, die Durchblutung gesteigert und in ihrer Funktion unterstützt.)

Warum Colon-Hydro-Behandlungen?

Die meisten Menschen leiden an gestörter Symbiose, der sogenannten  Dysbiose, d.h. Störung der natürlichen Lebensgemeinschaft von Bakterien und Mensch. Durch Umweltbelastungen und Gifte, Medikamente, chronische Erkrankungen, Funktionsstörungen der Verdauungsorgane und nicht zuletzt ungünstige Ernährung und Lebensweise wird das Gleichgewicht der Darmflora gestört. Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Depressionen, Angstzustände können z.B. die Folge sein. Aber auch Erkrankungen wie Entzündungen, Rheuma, Hauterkrankungen, Kopfschmerz und Migräne, Allergien, Verstopfung, Durchfälle und andere Erkrankungen können ihre Ursache in einer gestörten Darmflora haben.


Wie wirkt die Colon-Hydro-Behandlung?

Während der Behandlung können angesammelten Stuhl und Fäulnisstoffe durch Lösung in Wasser aus dem Darm ausgeschieden werden. Durch das einfließende Wasser wird der Darmmuskel angeregt und die Bauchlymphe aktiviert. Dadurch kann der Darm nach und nach wieder seiner normalen und notwendigen Ausscheidungsfunktion nachkommen. Die Leber und der gesamte Organismus werden entlastet.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Der Patient liegt während der gesamten Behandlung bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Über eine Frischwasserleitung fließt durch ein Kunststoffröhrchen aus sterilem Einwegmaterial gefiltertes Wasser zunächst in Körpertemperatur (später eventuell auch kühleres Wasser) in den Darm ein. Über ein geschlossenes System wird anschließend der gelöste Darminhalt durch einen Abflußschlauch ausgeleitet. Dies wird durch eine sanfte Bauchdeckenmassage unterstützt.

 

Dieser Vorgang wird während der Behandlungszeit von ca. 45 (je nach Verlauf) mehrmals wiederholt.

 

Die Colon-Hydro-Behandlung erzeugt keine Schmerzen und wird von den meisten Patienten als wohltuend und entlastend empfunden. Die Behandlungsintensität richtet sich nach Ihrer persönlichen Befindlichkeit und erfolt in ständiger Abstimmung mit Ihnen während der Behandlungszeit. Das geschlossene System verhindert, dass unangenehmen Erscheinungen in Form von Gerüchen entstehen.

 

Gerne berate ich Sie, ob auch in Ihrem Fall die Colon-Hydro-Behandlungen durchgeführt werden können, abhändig von eventuellen Vorerkrankungen und Kontraindikationen. Bitte sprechen Sie mich an.

 

 

Praxisanschrift: 

 

Wilhelmshöher Allee 25

34117 Kassel

Tel. 0561 / 937 24 04

 

Termine:

 Dienstag bis Freitag:

8 - 12 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag

14 - 18 Uhr

nach Vereinbarung

(weitere Termine auf Anfrage)

 

Termin-Anfrage ...hier

oder

Tel. 0561 - 937 24 04